Berichte Einloggen
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Kontakt
Steckbrief
Trainingszeiten
Berichte
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Jugendabteilung
Links
Intern
Mitglied werden
Impressum / DSGVO
Chat                    





Gerade online:
7 Gäste

Neue Kommentare  

zu Ironman Vichy 70.3 (Speichen) und 140.6 (Fabi) 2018 von Markus März, am 04.09.18 um 08:09 Uhr

zu 15. Neustaedter Altstadtlauf 2018 von Helmuth Storck, am 18.06.18 um 12:44 Uhr

zu Ironman New Zealand 2018 von Horst, am 31.03.18 um 11:46 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:24 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:22 Uhr

zu 21. Silbersee Volkstriathlon 2017 von Bernd Knauff, am 08.08.17 um 23:15 Uhr

zu Challenge Heilbronn 2017 von Bernd Knauff, am 20.06.17 um 22:57 Uhr

zu 14. Windmühlenlauf in Lingelbach - 2. Lauf VR Bank Hessenland Cup von Bernd Knauff, am 06.06.17 um 12:44 Uhr

zu Mallorca 2017 von Sandra, am 01.04.17 um 17:21 Uhr

zu E.ON Mitte Kassel Marathon 2010 von Michael, am 20.03.17 um 13:17 Uhr

21. Stadtlauf in Neukirchen 2016

30.04.2016

Der erste Lauf zur Wertung im  Schwalm Eder Lauf Cup 2016 super wie schon in den vergangenen Jahren vor der Haustüre. Super! Embarassed

Das Wetter war wohl von jemandem bestellt, Sonnenschein.

Im Schülerlauf waren ca. 80 LäuferInnen gemeldet und so wurden die Jahrgänge aufgeteilt und unsere acht StarterInnen ebenso genaustens geteilt. ;)

Aliya Fenner, Emilia Braunsteiner, Julia Bartl und Fee Dorn durften als erstes an den Start, in der zweiten Startgruppe Michelle Kapaun, Emma Battenber, Leonie Braun und Luis Schäfer.

Aufgeregte Kids wuselten auf  und um den Radweg hin und her, es war gar nicht so einfach, seine Truppe zusammen zu halten, weil irgendwie hatte immer jemand seinen Kopf ganz wo anders. So kam es dann auch das bereits 15. Minuten vor Start die Startline voll besetzt war.... alle guten Worte konnten leider nicht bestätigen das noch genügend Zeit war....somit wurde geduldig auf den Startschuß gewarten.

Start, für Zuschauer mit Herzproblemen nicht zu empfehlen.... Hammer was da immer los ist. Eltern versteckt hinter ihren Kamaras und die Kids nicht zu halten Gerangel ohne Ende. Aber zum Glück kein Sturz. Laute Anfeuerungsrufe begleiten die LäuferInnen auf ihren ersten Metern und das Feld zieht sich nach und nach auseinander. Jetzt heißt es für die Fans einen guten Zuschauerplatz für die letzten Meter ihrer Kids auf der gegenüberliegenden Seite zu ergattern also los geht es....

Nach guten 4 Minuten erste laute Anfeuerungsrufe aus der Ferne und dann ein kurzer Blick durch die Hecke, wow es nähert sich ein blaues T- Shirt, zweiter Blick ein Mädel, dritter Blick lange Haare und beim vierten Blick schon mit der Anfeurerung....wow super Julia genial auf gehts ...SSSSSUUUUUUPPPPPEEEERRRRR!!!!!

Mit vollem Elan kommt Julia um die Kurve gelaufen einige Meter hinter ihr eine weitere Läuferin, welche sich ihr, wohl auch durch unsere Anfeuerungsrufe motiviert nähert. Die Gegnerin nutzt nicht die breite des Weges sondern läuft direkt auf Julia zu, kein Ding denk ich noch macht man ja mitunter so ....

.... beim Veranstalter fand ich leider wenig Gehör... 

Julia du bist die Gewinnerin des Laufes und du bist einfach nur Spitze gelaufen!

Apropo Spitze da waren natürlich auch noch Aliya, Fee und Emilia ( Depüt im Trikot des SC N ) und die kamen kurz hintereinander mit genau der gleichen Power um die bereitzs erwähnte Kurve gelaufen. Alle drei waren voll konzentriert und sehr flott unterwegs. Aliyah hatt ihre Sprintqualitäten voll eingesetzt und konnte sich den dritten Platz auf dem Podium in ihrer AK sichern. Fee und Emilia standen ihr in nichts nach und gaben auf den letzten Metern alles.....und durften sich im Ziel über gute Platzierungen freuen!!!

Im zweiten Schülerlauf war das Starterfeld doch etwas übersichtlicher bei sieben LäuferInnen war mit großem Gedränge dann  eher weniger zu rechnen. ;)

Die Mädels des SC N waren hier mehr damit beschäftigt, das sie ja in diesem Jahr die Jüngsten in ihrer Altersklasse sind und ihre Chancen auf gute Platzierungen daher eher sehr Gering ausfallen.

Aber ich hatte eher das Gefühl das sie dies nach dem Startschuß irgendwie vergessen haben ;). Die Unicorns Mädels machten das, was sie in den letzen Trainingseinheiten bereits gezeigt hatten Power ohne Ende ... Super.... Luis stand den Mädels in nichts nach und kam als Erster um die Kurve, leider hatte er auf den letzten Metern nicht das Glück seine Verfolgerin in Schach zu halten konnte sich aber im Ziel über einen tollen zweiten Platz im Gesamteinlauf und den Sieg in seiner AK feuen.

Miss Fire (Michelle) kam als dritte umd die Kurve geflogen und Emma war ebenfalls mit hohem Tempo unterwegs, so das ihre Klassenkameradin nur der Blick auf ihre Versen blieb. Tja und was immer Leo in den letzten Tagen vor dem Wettkampf gemacht hat, sie war gar nicht wieder zu erkennen und zeigte viel Power, welchen man lange nicht bei ihr gesehen hat, besonders in der ein oder anderen Trainingseinheit.....Super!!!

 

Fazit : Ihr ward alle acht Super mit ganz viel Power. Ich hatte  viel Spaß euch zuzuschauen! Das Training zeigt uns das wir auf einem guten Weg sind, macht weiter so ,dann dürfen sich die Gegner anschnallen.

Wir im SC N besiegen unsere GegnerInnen mit sportlichem Einsatz, also dürfen diese sich genau wie wir auf die kommenden Wettkämpfe freuen!

Danke an die vielen SC N Fans an der Strecke ihr seid so wichtig!

 

 

Veranstalter: LTV Neukirchen

Externer Link zu den Ergebnissen

1, 2 km

     

Julia Bartl

4:58 2.Platz w u 12        
Aliyah Fenner 5:03 3.Platz w u 12  
Felizia Dorn 5:25 8.Platz w u 12  
Emilia Braunsteiner    5:43 16.Platz w u 12  
       
Michelle Kapaun  4:39   2. Platz w u 14  
Emma Battenberg  4:58 4. Platz w u 14  
Leonie Braun  5:08 5. Platz w u 14  
Luis C. Schäfer  4:32 1. Platz m u 14  
New layer...
     
6,25 km    
     
Jana Kapaun 28:40 2. W 30 - 3. Gesamt
Horst Schäfer 33:19 3. M 60
Dr.W. Weishaar 47:02 2. M 70
     
10 km    
     
Marc Unger         35:00       2. MHK - 2. Gesamt
New layer...
New layer...
Malte Schmerer        36:42         3. MHK - 3. Gesamt
Andrè Lange 37:41   2. M 30
Leon Eilts 39:53   1. mJu
Lutz Bauer 41:51   7. M 40
Hartmut Schenk 46:27  10. M 50
Michael Slabon 46:50  11. M 50
     
     
     
     

Dieser Bericht wurde seit dem 23.02.2010 schon 4512 mal aufgerufen!


Quelle: Schwälmer Allgemeine

Quelle: Schwälmer Allgemeine



























Vielen Dank an Danni & Jana für die Erstellung des Berichts.

letzte Änderung am 22.06.2016 um 10:47 Uhr

Kommentare zu diesem Artikel:
Grüß dich Walter, deinen Namen habe ich korrigiert ;-) Das man in dem Alter noch läuft, Hut ab. Da du deine Gesundheit am besten kennst u ich nach unserem Gespräch am Samstag jetzt auch, entscheidest das du für dich ganz alleine... Ich freue mich natürlich auch über jede Unterstützung am Streckenrand, bzw jeden Fan der uns vom Sc N. anfeuert. Ihr seid Spitze gewesen beim Stadtlauf... Dir alles Gute und schnelle Genesung, LG Jana

von Jana am 02.05.2016 um 11:50 Uhr
Hallo Jana! Mein Name schreibt sich nur mit einem s. Ich bin froh, wenn ich noch dabei sein kann - so ändern sich Vorgaben und Einstellung, wenn man älter wird und angeschlagen ist. Vielen Dank auch für den Hinweis nur noch Zuschauer (oder Fan und Anfeuerer) zu sein. Ich überlege natürlich, was besser ist. HG! Walter

von Dr. W. Weishaar am 02.05.2016 um 10:21 Uhr


Diesen Artikel kommentieren ....
Name:
*
E-Mail:
*

Homepage:
Kommentar:
Sichtbarkeit:intern extern
* Pflichtfelder