Berichte Einloggen
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Kontakt
Steckbrief
Trainingszeiten
Berichte
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Jugendabteilung
Links
Intern
Mitglied werden
Impressum / DSGVO
Chat                    





Gerade online:
9 Gäste

Neue Kommentare  

zu Ironman Vichy 70.3 (Speichen) und 140.6 (Fabi) 2018 von Markus März, am 04.09.18 um 08:09 Uhr

zu 15. Neustaedter Altstadtlauf 2018 von Helmuth Storck, am 18.06.18 um 12:44 Uhr

zu Ironman New Zealand 2018 von Horst, am 31.03.18 um 11:46 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:24 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:22 Uhr

zu 21. Silbersee Volkstriathlon 2017 von Bernd Knauff, am 08.08.17 um 23:15 Uhr

zu Challenge Heilbronn 2017 von Bernd Knauff, am 20.06.17 um 22:57 Uhr

zu 14. Windmühlenlauf in Lingelbach - 2. Lauf VR Bank Hessenland Cup von Bernd Knauff, am 06.06.17 um 12:44 Uhr

zu Mallorca 2017 von Sandra, am 01.04.17 um 17:21 Uhr

zu E.ON Mitte Kassel Marathon 2010 von Michael, am 20.03.17 um 13:17 Uhr

Nürnberg - 1. Wettkampf 2. Bundesliga 2013

26.05.2013

Erster Wettkampf der 2. Bundesliga beim Nürnberger Triathlon

Deutschland hatte laut der Time (2013) in den letzten Jahren genauso viele Sonnenstunden wie London…Doch nicht nur die daraus resultierende niedrige Temperatur von 6°C sondern auch der ergiebige Dauerregen machten Athleten und Zuschauern zu schaffen. Den ersten Wettkampf der Saison in der neuen Liga bestritten Martin Huhndorf, Marc Unger, Thomas Klement, Peter Roth und André Brethauer.

Die richtige "Triathlon-Stimmung" wollte bei den Wetterbedingungen im Bayer 07 Freibad nicht aufkommen. Schon komplett nass ging es ins Wasser. Unsere Jungs kamen alle dicht nacheinander von der 750 m langen Schwimmstrecke und machten sich auf den 20 km langen Rad-Rundkurs durch die Nürnberger Altstadt. Drei Runden waren zu absolvieren bevor es Richtung zweiter Wechselzone ging. Unsere Jungs gaben richtig Gas auf dem Rad und trotzten dem Wetter. Marc kam als erster Athlet des SC Neukirchen in die Wechselzone, kurz darauf folgten Thomas, Martin, André und Peter. Dort angekommen war den Athleten die Anstrengung durch das immer noch sehr dürftige Wetter anzusehen. Marc verlor Zeit in der Wechselzone da er wegen unterkühlter Hände seine Schuhe nicht schnell genug wechseln konnte, Thomas war auch schon da und ging so kurz vor Marc auf die 5 km lange Laufstrecke in der Altstadt. Martin und André kamen zusammen an und bewiesen was Teamgeist ist. Martin hatte aufgrund kalter Hände seinen Helm nicht losbekommen, ohne zu Überlegen kam ihm André zu Hilfe. Ein paar Sekunden später kam auch schon Peter und machte sich auf die Laufstrecke. Wir waren sehr froh, dass alle heil von der Radstrecke gekommen waren, so haben wir doch von einigen Stürzen gehört.

Mittlerweile waren auch die hart gesottenen Fans komplett durchnässt und durchgefroren, doch unsere Triathleten mussten angefeuert werden.

Nach zwei Runden musste Thomas den Wettkampf wegen Unterkühlung abbrechen. Wenn der Körper nicht mehr will dann geht’s nicht mehr. Als erster Athlet des SCN kam André ins Ziel, nur Sekunden später folgte ihm Marc. Auch Martin und Peter ließen nicht lange auf sich warten. Allen Athleten konnte man die Unterkühlung deutlich ansehen, also machten wir uns auf den Weg Richtung Wärmezelt. Nachdem sich alle wieder halbwegs erholt hatten stand dann auch der 10. Platz für die Mannschaft des SCN fest. Trotz allem können die Athleten mit ihrer Leistung zufrieden sein, die Bedingungen waren hammer hart und ihr habt so gut durchgehalten – aber da geht natürlich noch mehr!!!

 

Externer Link zu den Ergebnissen


Triathlon Nürnberg

2. Bundesliga Herren

Mannschaftswertung

26. Mai 13

Bayerischer Traithlon Verband e.V.



Platz SC Neukirchen        Endzeit
28 54 BRETHAUER, Andre 01:04:28
32 51 UNGER, Marc 01:04:52
38 52 HUHNDORF, Martin 01:06:21
39 53 ROTH, Peter 01:06:24
49 55 KLEMENT, Thomas

© timing and results by abavent gmbh - www.abavent.com

Dieser Bericht wurde seit dem 23.02.2010 schon 6328 mal aufgerufen!


Quelle: Schwälmer Allgemeine




























Vielen Dank an Carolin Knoll für die Erstellung des Berichts.

letzte Änderung am 10.06.2013 um 11:14 Uhr

Kommentare zu diesem Artikel:
kompliment an alle unsere starter ! das war wirklich ein brutales rennen...wenn man vor naesse und kaelte die schuhe nicht mehr wechseln kann ( marc ) , den helm nicht abbekommt ( martin) oder mit unterkuehlung nicht mehr weiterlaufen kann ( thomas ) , dann sagt das alles !! ihr habt euch klasse durchgekaempft und beim naechsten rennen unter regulaeren bedingungen zeigt ihr, was ihr drauf habt !!

von hilmar am 30.05.2013 um 17:15 Uhr
Wir haben noch viiiiiel Luft nach oben...

von Marc am 27.05.2013 um 20:40 Uhr
Ihr Lieben, da schließe ich mich Papa Speiche an, höchste Anerkennung!!!

von Danni am 27.05.2013 um 11:42 Uhr
Trotz Kälte- und Wasserschlacht habt Ihr Euch gut geschlagen. Meine höchste Anerkennung für Euch Sportkameraden.

von Papa Speiche am 27.05.2013 um 09:40 Uhr


Diesen Artikel kommentieren ....
Name:
*
E-Mail:
*

Homepage:
Kommentar:
Sichtbarkeit:intern extern
* Pflichtfelder