Berichte Einloggen
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Kontakt
Steckbrief
Trainingszeiten
Berichte
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Jugendabteilung
Links
Intern
Mitglied werden
Impressum / DSGVO
Chat                    





Gerade online:
9 Gäste

Neue Kommentare  

zu Ironman Vichy 70.3 (Speichen) und 140.6 (Fabi) 2018 von Markus März, am 04.09.18 um 08:09 Uhr

zu 15. Neustaedter Altstadtlauf 2018 von Helmuth Storck, am 18.06.18 um 12:44 Uhr

zu Ironman New Zealand 2018 von Horst, am 31.03.18 um 11:46 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:24 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:22 Uhr

zu 21. Silbersee Volkstriathlon 2017 von Bernd Knauff, am 08.08.17 um 23:15 Uhr

zu Challenge Heilbronn 2017 von Bernd Knauff, am 20.06.17 um 22:57 Uhr

zu 14. Windmühlenlauf in Lingelbach - 2. Lauf VR Bank Hessenland Cup von Bernd Knauff, am 06.06.17 um 12:44 Uhr

zu Mallorca 2017 von Sandra, am 01.04.17 um 17:21 Uhr

zu E.ON Mitte Kassel Marathon 2010 von Michael, am 20.03.17 um 13:17 Uhr

29. Breitenbacher Winterlaufserie 2. Lauf 2012

12.02.2012

Zum 2. Lauf machten sich heute Morgen bei - 17,5° C Grad  7. mutige Sportler auf den Weg nach Breitenbach.

Philipp, Jonas, Robin und Jürgen wollten ihren 2. Lauf über 5 km angehen und Angelika, Heidrun und Peter Roth ihren 2. Lauf über  10km.

Als die wohl größte Herausforderung galt es die eisige Kälte an diesem Morgen zu überwinden!

So wurden Klamotten, Creme`s, Sport Lavit, Spezial Gel`s usw. ausgepackt und eingesetzt in der Hoffnung das man damit der Kälte strotzen könne.

Selbst für die mitgereisten Fans wurde die Laufzeit zur Frostzeit, so war man mehr als begeistert als die ersten Läufer von der Strecke zurück kamen und man konnte die Hände durch das Klatschen wieder halbwegs zum Leben erwecken. Selbst die Kamera machte bei der Kälte schlapp.

Aber nicht allen wurde die Kälte zum Verhängnis das ein oder andere Mittelchen hatte sich wohl bewährt!

So konnten Jonas und Peter Topzeiten verbuchen.

Jonas verbesserte seine persönliche Bestzeit und kam mit 18,38 min ins Ziel, SUPER das bedeutete die schnellste Tageszeit unserer 5 Km Läufer.

Gefolgt von Robin, der ebenfalls seine persönliche Bestmarke um 2 Sek unterbieten konnte.

Philipp mußte bei der Kälte etwas Tribut zahlen, war aber selbst zufrieden damit das er bei der Kälte doch noch 

seine Zeit halten konnte und in seinem Jahrgang hinter Jonas Platz 2. erreichte!

Jürgen kam seinem großen Ziel, unter die 20 min Marke zu Laufen, auch ein Stück näher. Sehr gut!

 

Peter lieferte über die 10 Km SUPER ab, verbesserte seine Zeit vom 1. Lauf um fast 2 min und konnte sich von Platz 7. auf Platz 2. verbessern.

Aber nicht zu vergessen unsere Mädels die sich bei der Kälte wacker geschlagen haben.

Heidrun konnte die magische Grenze von 1,00 Stunden durchbrechen und Angelika bestätigte die Leistung vom Vorlauf auch unter den extrem Bedingungen verbesserte  sie sich um einen Rang!

Alles in allem kann man nur sagen TOLLE LEISTUNG und Kompliment das ihr unter diesen Bedingungen an den Start gegangen seid!

 

Minus 15 C mussten an diesem Tag reichen. Positiv die Windstille und reichlich Sonne. Insgesamt nahmen deutlich weniger Starter teil, als beim 1. Lauf. Doch die unentwegten des SCN, bis auf Doris waren wieder dabei. Wegen der Kälte (!) mussten die meisten ein bisschen schneller laufen und bei der Jugend gab es durch Jonas eine deutliche Steierung, was sich bereits im Training abzeichnete. Über 10 km diesmal alle unter 1. Stunde. Gratulation und weiter so!

Externer Link zu den Ergebnissen

5km




Robin Reitz 1996 SC Neukirchen
2.Platz MJ 19:40 min
Jonas Ruppert 1997 SC Neukirchen
1.Platz MS 18:38 min
Phillip Roth 1997 SC Neukirchen
2.Platz MS 22:08min
Ruppert Jürgen 1961 SC Neukirchen
7.Platz M50 22:27 min






10km




Peter Roth 1965 SC Neukirchen
2.Platz M40 39:49 min
           
Angelika Siebert 1958 SC Neukirchen
4.Platz W50 56:15 min
Röhsler Heidrun 1951 SC Neukirchen
2.Platz W60 59:19 min

Dieser Bericht wurde seit dem 23.02.2010 schon 6238 mal aufgerufen!


Quelle: HNA.de






















Vielen Dank an Harald Reitz und Peter Roth für die Erstellung des Berichts.

letzte Änderung am 20.06.2012 um 11:13 Uhr

Kommentare zu diesem Artikel:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden!


Diesen Artikel kommentieren ....
Name:
*
E-Mail:
*

Homepage:
Kommentar:
Sichtbarkeit:intern extern
* Pflichtfelder